Lexikon zu Ihrem Laborbefund

Mit onlinebefunde können Laboraufträge jetzt einfach und schnell elektronisch erfasst werden – das System spart Ihnen Zeit und Ressourcen.

Lexikon zum Laborbefund

Absoluter Eisenmangel

Bei einem absoluten Eisenmangel besteht eine ausgeprägte Verminderung der Ferri­tinwerte im Serum auf unter 15–20 µg/l (geschlechts- und altersabhängig). In der Regel geht der absolute Eisenmangel auch klinisch mit einer Eisenman­gelanä­mie einher. Bei Patienten mit niedrigen Fer­ritinwerten, die noch keine Anämie entwi­ckelt haben, spricht man auch von einem laten­ten Eisenmangel.


Dr. Stephan Schauseil et. al., Medizinische Laboratorien Düsseldorf


Suche