Lexikon zu Ihrem Laborbefund

Mit onlinebefunde können Laboraufträge jetzt einfach und schnell elektronisch erfasst werden – das System spart Ihnen Zeit und Ressourcen.

Lexikon zum Laborbefund

Mangan

Manganmangel wird bei langandauernder paren­teraler Ernährung beobachtet und führt ins­beson­dere zu Haut- und Haarver­änderungen.

Eine Manganintoxikation führt bei ent­spre­chend beruflich disponierten Perso­nen zu schwe­ren Nervenschädigungen, die zu Parkinsonähnli­chen Symptomen führen.

Normbereich EDTA-Plasma:  5,0 bis 12,4  µg/l


Dr. Stephan Schauseil et. al., Medizinische Laboratorien Düsseldorf


Suche