Lexikon zu Ihrem Laborbefund

Mit onlinebefunde können Laboraufträge jetzt einfach und schnell elektronisch erfasst werden – das System spart Ihnen Zeit und Ressourcen.

Lexikon zum Laborbefund

Antibiotika

Gentamicin (Refobacin®)

Probenmaterial                                               1 ml Serum

Abnahmehinweise                                         Die Entnahme des Talspiegels erfolgt direkt vor der nächs­ter Gabe, die des Spitzenspiegels: ca. 30 Minuten nach i.v.-Gabe

Besonderheiten                                              zusätzlich sinnvoll Bestimmung von Cystatin C zur Überprü­fung der Nierenfunktion

Therapeutischer Bereich                               Tals: 0,3 - 2 mg/l, Gipfel: 5,0 - 10,0 mg/l,

toxischer Bereich: > 10,0 mg/l

Beurteilung                                                    Die HWZ beträgt für:

Neugeborene: 2 - 9 Stunden

< 30 Jahre: 0,5 - 3 Stunden

> 30 Jahre: 1,5 - 15 Stunden

Gentamycin ist ototoxisch und nephrotoxisch.

Tobramycin (Gernebecin®)

Probenmaterial                                               1 ml Serum

Abnahmehinweise                                         Die Entnahme des Talspiegels erfolgt direkt vor nächster Gabe, die des Spitzenspiegels ca. 60 Minuten nach i.v.-Ga­be

Zusätzlich sinnvoll                                        Cystatin C zur Überprüfung der Nierenfunktion

Therapeutischer Bereich                                Tal: 0.5 - 2 mg/l, Gipfel: 5,0 - 10,0 mg/l

Toxischer Bereich: ab 10,0 mg/l

Beurteilung                                                    Die HWZ beträgt für Neugeborene: 2,0-9,0 Stunden

< 30 Jahre: 0,5-3,0 Stunden, > 30 Jahre: 1,5-15,0 Stunden

Nierenschäden können zu toxischen Konzentrationen füh­ren.

Vancomycin

Probenmaterial                                               1 ml Serum

Abnahmehinweise                                         Die Entnahme des Talspiegels erfolgt direkt vor nächster Gabe, die des Spitzenspiegels ca. 60 Minuten nach i.v.-Gabe

Besonderheiten                                              zusätzlich sinnvoll Bestimmung von Cystatin C zur Über­prü­fung der Nierenfunktion

Therapeutischer Bereiche                              Für die Tal-Konzentration gilt im steady-state (vor der vier­ten Infusion) der Bereich 15-20 mg/l bei einem Dosie­rungsintervall von 8-12h und einer normalen GFR von 70 bis 130 ml/min (Guidelines:Clin Infect Dis 2009;49:325-327).

Toxischer Bereich: > 80 mg/l

Beurteilung Die HWZ beträgt ca.1.3 h, der Metabolit ca.15 Stunden (für Kinder 2-3 Stunden). Nierenschäden können zu toxi­schen Konzentrationen führen.

 

Ceftazidim (Fortum®)

Probenmaterial                                               1 ml Serum

Abnahmehinweise                                         Die Entnahme des Talspiegels erfolgt direkt vor nächster Gabe, die des Spitzenspiegels ca. 60 Minuten nach i.v.-Gabe

Therapeutischer Bereiche                              Tal: 20,0 - 40,0 mg/l, Gipfel: 50,0 - 200,0 mg/l

Beurteilung                                                    Die HWZ von Ceftazidim beträgt ca. 2 Stunden.


Dr. Stephan Schauseil et. al., Medizinische Laboratorien Düsseldorf


Suche