Lexikon zu Ihrem Laborbefund

Mit onlinebefunde können Laboraufträge jetzt einfach und schnell elektronisch erfasst werden – das System spart Ihnen Zeit und Ressourcen.

Lexikon zum Laborbefund

Argininbelastung 

Messparameter: STH

Indikation:

Prüfung der Stimulierbarkeit der Wachs­tums­hormonfreisetzung, STH-Mangel

Durchführung:

Erste Blutentnahme vor Infusionsbeginn, an­schließend 0,5 g Arginin/kg Körperge­wicht als 5%-ige Lösung in physiologischer Kochsalzlö­sung innerhalb von 30 Minuten infundieren. Nach 30, 60 und 90 Minuten je eine weitere Blutentnahme zur STH-Be­stimmung.

Beurteilung:

Normal ist ein STH-Anstieg von mehr als10 ng/ml oder mindestens auf das 3-4-fache des Ausgangswertes. Ein physio­logisches Stimulati­onsverhalten schließt einen STH-Mangel aus.

Alternativ kommt bei unklaren Ergebnis­sen der Insulin-Hypoglykämietest oder der kombinierte GHRH/Arginintest in Frage.

 


Dr. Stephan Schauseil et. al., Medizinische Laboratorien Düsseldorf


Suche