Lexikon zu Ihrem Laborbefund

Mit onlinebefunde können Laboraufträge jetzt einfach und schnell elektronisch erfasst werden – das System spart Ihnen Zeit und Ressourcen.

Lexikon zum Laborbefund

Epikutantest

Beim Epikutantest, der dem Nachweis einer so­genannten Typ-IV-Sensibilisierung dient, wer­den die Testallergene in Trägersubstanzen mit Pfla­ster­streifen auf die Haut geklebt. Die Ablesung erfolgt jeweils nach dem 1., 2. und 3. Tag.

 

Provokationstests

Bei den Provokationstests, z. B. auf der Na­senschleimhaut bei allergischer Rhinitis, bei Konjunktivitis in den Augenwinkeln oder in­halatorisch bei chronischem Husten oder Asthma, werden die Allergene direkt im über­empfindlichen Bereich appliziert und die Re­aktion des Patienten mit einer Vielzahl ver­schiedener organspezifischer Scores erfasst.


Dr. Stephan Schauseil et. al., Medizinische Laboratorien Düsseldorf


Suche