Lexikon zu Ihrem Laborbefund

Mit onlinebefunde können Laboraufträge jetzt einfach und schnell elektronisch erfasst werden – das System spart Ihnen Zeit und Ressourcen.

Lexikon zum Laborbefund

C 1-Esterase-Inhibitor

Der C1-Esterase-Inhibitor ist ein das Kom­ple­mentsystem hemmendes Enzym. Er­höhte Werte sind unspezifisch und finden sich bei akuten Entzündungen. Vermin­derte Werte sprechen bei entsprechender klinischer Anamnese für ein he­reditäres Angioödem. Dieses ist durch akute, im­mer wieder auftretende Schwellungen der Haut und Schleimhäute, die sich nach zwei bis fünf Ta­gen spontan zurückbilden, charakterisiert. Be­ginn der Erkrankung ist im Kindesalter. Da ne­ben den Schleim­häuten des Respirationstraktes auch die gastrointestinalen Schleimhäute betrof­fen sein können, kann es neben repiratorischen Stö­rungen auch zu abdominellen Koliken mit Übel­­­keit, Erbrechen und Diarrhoen kommen. Die Erkrankung wird autosomal dominant ver­erbt, Neumutationen können jedoch auch auftre­ten.


Dr. Stephan Schauseil et. al., Medizinische Laboratorien Düsseldorf


Suche