Lexikon zu Ihrem Laborbefund

Mit onlinebefunde können Laboraufträge jetzt einfach und schnell elektronisch erfasst werden – das System spart Ihnen Zeit und Ressourcen.

Lexikon zum Laborbefund

Cholinesterase

Die CHE ist ein wichtiger Parameter für die Untersuchung der Leberfunktion. Er­höhte Werte treten bei Diabe­tes mellitus, Nieren­funk­tions­störungen, Fettstoffwechseler­kran­kun­gen und ko­rona­ren Herzkrankheiten auf.

Erniedrigte Werte sind bei intoxikation durch In­sek­tizide, chronischer Leber­stauung, Leber­tumoren, - zirrhose, Virushepatitis und Leu­kä­mie zu beobachten.

Altersabhängiger Normbereich: Mann 4,6 bis 11,5 kU/l, Frau 3,9 bis 10,8 kU/l

Das zu bestimmende Enzym katalysiert eine Re­ak­tion bei der ein stabiler Farbstoff entsteht. Dieser ist photometrisch messbar.

S-Butyrylthiocholin + H2O CHE Thiocho­lin + Bu­tyrat

Thiocholin + Dithiobisnitrobenzoat 2 – Ni­tro-5-mer­caplobenzoat


Dr. Stephan Schauseil et. al., Medizinische Laboratorien Düsseldorf


Suche