Lexikon zu Ihrem Laborbefund

Mit onlinebefunde können Laboraufträge jetzt einfach und schnell elektronisch erfasst werden – das System spart Ihnen Zeit und Ressourcen.

Lexikon zum Laborbefund

CMV

Das Cytomegalievirus (CMV) gehört zu den DNA-Viren und der Familie der Her­pesviren. Sei­ne Übertragung er­folgt über den Speichel, aber auch Blut und Sperma­sekrete.

Bei Patienten mit intaktem Im­munsystem ergibt sich ein der Mo­no­nukleose-ähnliches Bild mit Hepatitis, Sple­­nomegalie und Lympho­zytose. Eine Erstin­fektion mit CMV ver­läuft häufig nur mit gerin­gen Krank­heitssymptomen. In der Schwanger­schaft kann zu jedem Zeitpunkt eine Schädigung des Fetus erfolgen. Bei immun­sup­primierten Pa­tienten (Dia­lyse, Trans­plantation, HIV) hat der Anti­körper­nachweis nur eine be­schränkte Aus­sa­ge­kraft. In diesen Fällen ist ein Direkt-Nach­weis im Blut oder Urin zu erwägen.


Dr. Stephan Schauseil et. al., Medizinische Laboratorien Düsseldorf


Suche