Lexikon zu Ihrem Laborbefund

Mit onlinebefunde können Laboraufträge jetzt einfach und schnell elektronisch erfasst werden – das System spart Ihnen Zeit und Ressourcen.

Lexikon zum Laborbefund

LCM (Lymphozytäre Choriomeningi­tis)

Erreger ist ein Arenavirus, dessen Haupt­reser­voir wildlebende Mäuse sind und der  über Harn, Kot und Speichel von Mäusen übertragen wird.  Die Erkrankung hat ei­nen grippeähnli­chen Ver­lauf mit einer Me­ningitis in der 2. Phase der Er­krankung, die al­lerdings nach wenigen Tagen meist wieder abklingt. Die LCM-Virus-Infek­tion kann auch klinisch inapparent ver­laufen und hinterlässt eine lebens­lange Immuni­tät.


Dr. Stephan Schauseil et. al., Medizinische Laboratorien Düsseldorf


Suche