Lexikon zu Ihrem Laborbefund

Mit onlinebefunde können Laboraufträge jetzt einfach und schnell elektronisch erfasst werden – das System spart Ihnen Zeit und Ressourcen.

Lexikon zum Laborbefund

Dermatophyten 

Vorkommen

Sie verursachen die häufigsten Pilzer­krankungen der Haut. Die Pilze bevorzu­gen Keratin, das in Haut, Haaren und Nä­geln reichlich vorkommt. Die Infektionen kommen überall vor, auf Grund der ge­wöhnlich lokalen Begrenzung werden die typischen Krankheitsbilder nach den be­fallenen Körperregionen benannt. Der­matophyten werden nur in direktem Kon­takt von Mensch zu Mensch (Sanitärbe­reiche), seltener auch von Tier zu Mensch übertragen.

Klinik

Juckende und schuppende Herde an den betrof­fenen Körperstellen

Diagnostik

Die Diagnose erfolgt mikroskopisch durch den Nachweis von Arthrosporen und Hyphen im Di­rektpräparat (Kalilaugenprä­parat) sowie kulturell (Dauer 4-6 Wochen).

Probenmaterial

Schuppende Herde oder auch Blasende­cke

Therapie

Die zur Zeit eingesetzten Antimykotika sind Imidazolderivate und Triazole (z. B. in Ca­nesten® und Terzolin®), Terbinafin (Lamisil®) sowie Ciclopirox (Batrafen®). In schwerwie­genden Fällen ist eine systemi­sche Behandlung mit Griseofulvin oder Ketoconazol zu erwägen.


Dr. Stephan Schauseil et. al., Medizinische Laboratorien Düsseldorf


Suche