Lexikon zu Ihrem Laborbefund

Mit onlinebefunde können Laboraufträge jetzt einfach und schnell elektronisch erfasst werden – das System spart Ihnen Zeit und Ressourcen.

Lexikon zum Laborbefund

Wurmerkrankungen (Helminthosen)

Als Wurmerkrankungen bezeichnet man durch parasitische Würmer ausgelöste Erkrankungen. In Abhängigkeit des Vermehrungszyklus benöti­gen diese Zwischen- und/oder Endwirte.

Blutegel gehören zu den Ringelwürmern, lösen keine Erkrankungen aus, sondern werden vielmehr in der Medizin verwendet.

Innerhalb der für den Menschen krank­heitsrelevanten Würmer unterscheidet man Fadenwürmer (Ne­matoden), Bandwürmer (Ces­to­den) und Saug­­­würmer bzw. Egel (Trema­toden). Nach ihrer Querschnittansicht spricht man bei den Faden­würmern auch von Rund­würmern und bei Band- und Saugwürmern auch von Plattwürmern.


Dr. Stephan Schauseil et. al., Medizinische Laboratorien Düsseldorf


Suche