Lexikon zu Ihrem Laborbefund

Mit onlinebefunde können Laboraufträge jetzt einfach und schnell elektronisch erfasst werden – das System spart Ihnen Zeit und Ressourcen.

Lexikon zum Laborbefund

Akkreditierung

Im Krankenhaus ist wie im ambulanten Bereich die Erbringung der labormedizinischer Leistun­gen ausschließlich unter Aufsicht entsprechend qualifizierter Fachärzte vorzusehen.

Eine ständige qualifizierte Fortbildung und Maßnahmen der internen und externen Quali­täts­sicherung ist daher für alle Leistungserbrin­ger ein unerlässlicher Bestandteil ihrer ärztlichen Tätigkeit.

Die Durchführung der internen Qualitätskon­trolle richtet sich nach den erwähnten Richtlinien der Bundes­ärztekammer zur Qualitätssicherung quantitati­ver laboratoriumsmedizinischer Unter­suchungen  »Rili-BÄK«.

Die Durchführung der externen Qualitätskon­trolle wird durch eine regelmäßige Teilnahme an Ringversuchen möglichst für alle im jeweiligen Laboratorium durchgeführten Parameter ermög­licht. Zur externen Qualitätssicherung dienen weiter regelmäßig durchgeführte externe Kom­petenzbegutachtungen durch Laborfachleute und eine Akkreditierung nach DIN EN ISO 15189 und DIN EN ISO/IEC 17025:2005 durch deut­sche Akkreditierungs­stellen (DAkkS).


Dr. Stephan Schauseil et. al., Medizinische Laboratorien Düsseldorf


Suche